Banking für Selbständige & Freelancer - Kontist
Banking für Selbständige & Freelancer - Kontist

Über BUX Zero

„Let’s rock the world of finance“, sagt BUX Zero. „Lass uns die Finanzwelt mal ordentlich durchrüttteln“, so könnte man das übersetzen. Damit sowie mit seinem Internetauftritt generell gibt sich BUX zero einen bewusst jungen Anstrich. Der Online-Broker will dann auch vermehrt Kunden locken, die Wertpapierhandel bisher nichts abgewinnen konnten. Börsenneulingen soll ein Zugang zum Trading eröffnet werden. Das Konzept geht auf: Mittlerweile nutzen 70.000 User den Fintech-Broker, um mit Aktien zu handeln. Dabei ging BUX Zero erst 2019 an den Start, als erstes in den Niederlanden, wo das Start-Up ansässig ist. Der Launch der Trading-App in Deutschland und Österreich erfolgte nachfolgend im Jahr 2020. Neben BUX Zero bietet der Neo-Broker auch noch BUX X und BUX Crypto zum Traden bzw. Handel mit Bitcoins an.

Handelbare Produkte

Dem Angebot an Aktien sieht man deutlich an, dass BUX Zero ursprünglich aus den Niederlanden kommt. Denn im Angebot sind ebendiese: niederländische Aktien, dazu belgische, aber auch deutsche, österreichische und US-amerikanische. Insgesamt stehen momentan um die 250 Aktien zur Verfügung, in die du investieren kannst. Bei allen Aktien kannst du sogenannte Market Order und Limit Order platzieren. Was diese Begriffe bedeuten, erklären wir in unseren FAQ. Der maximale Betrag beträgt 25.000 Euro pro Order, wobei du aber natürlich beliebig viele erteilen kannst. ETFs sollen als nächstes ins Repertoire aufgenommen werden – noch ist es aber nicht so weit.

So funktioniert’s

BUX Zero läuft über eine App, die du dir wahlweise für iOS oder Android herunterlädst. In dieser dann registrierst du dich mit deinen Daten. Dem folgt eine Online-Verifizierung deiner Identität. Für diese brauchst du deinen Ausweis, der dann geprüft wird. Auch deine Steueridentifikationsnummer musst du noch angeben. Ist dies alles erfolgreich geschehen, wird dein BUX Zero Konto erstellt bzw. freigegeben. Auf dieses zahlst du Geld ein, um es in Aktien investieren zu können. Fallen Dividendenzahlungen für dich an, landen diese auf deinem BUX Zero-Konto. Du kannst sie dir jederzeit auf dein Bankkonto überweisen.

Gebührenübersicht des Online-Brokers BUX Zero

Die meisten Leistungen von BUX Zero sind kostenfrei, mit einigen Ausnahmen. Bild: Screenshot Webseite BUX Zero

Kosten bei BUX Zero

„Zero“ heißt „Null“ auf Deutsch – und so sind dann auch die Kosten bei diesem Online-Broker. Du bezahlst keine Gebühr für Erstellung und Führung deines Depots. Auch Ein- und Auszahlungen auf dein Konto sowie Market-Order sind kostenfrei. Nur auf Limit-Order fällt eine Gebühr an, jedoch nur in Höhe von 1 Euro. Zudem gibt es einen Wechselkursaufschlag für US-Aktien gibt es (momentan 0,25 %) zu beachten, ebenso eine prozentuale Gebühr für Bid/Ask Spread.

Besonderheiten von BUX Zero

Mögliche Investitionen sind bei BUX Zero nach Kategorien gegliedert. So kannst du gut entscheiden, ob du mit Wertpapieren im Bereich Energie, Finanzwesen, Gesundheit, Kommunikation oder anderes handeln willst. Ein Klick in jede Kategorie listet die dort erhältlichen Aktien auf, jeweils mit tagesaktueller Angabe von Wertsteigerung bzw. -senkung. Handeln leicht gemacht eben, für Börsenneulinge.

Depotservices bei BUX Zero

Bei den Depotservices lässt BUX Zero im Vergleich zu anderen Online-Brokern noch etwas zu wünschen übrig. Du bekommst zwar alljährlich eine Gewinn-/ Verlustbescheinigung ausgestellt, jedoch darüber hinaus keinen Extra-Service wie bei anderen Fintech-Brokern. So musst du dich um die Versteuerung von Dividenden, Kursgewinnen und -verlusten selbst kümmern. Ebensowenig ist es momentan möglich, ein bereits bestehendes Depot zu BUX Zero zu übertragen. In diesen Punkten kann BUX Zero durchaus noch nachbessern.

Liste von möglichen Kategorien für Investitionen in Aktien beim Online-Broker BUX Zero

BUX Zero listet dir Investitionsmöglichkeiten nach Kategorien gegliedert. Bild: Screenshot Webseite BUX Zero

Einlagensicherung

Deine Einlagen sind bei BUX Zero bis zur gesetzlichen Höhe von 100.000 Euro geschützt. Denn BUX Zero selbst ist zwar keine Bank, aber hinter dem Fintech-Broker steht die ABN AMRO Clearing, eine niederländische Bank. Diese, und damit dein Geld, ist durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt, in der gesetzlich regulierten Höhe von 100.000 Euro.

Video

Social Media

BUX Zero ist in den Sozialen Medien bestens aufgestellt und sowohl auf Facebook, Twitter und Instagram zu finden. Auch einen YouTube-Kanal gibt es, auf dem du sowohl flotte Promo-Videos als auch Kurzanleitungen in unterschiedlichen Sprachen findest.

Fazit

BUX Zero geht einen neuen Weg als Neo-Broker und zielt bewusst auf junges Publikum und Börsenneulinge. Die Bedienoberfläche der App ist entsprechend einfach gestaltet und lässt dich Investitionsentscheidungen schnell und bequem treffen. Im Nachfeld musst du dich jedoch vergleichsweise selbst viel kümmern und dich beispielsweise um Abführung der anfallenden Steuern kümmern, was andere Online-Broker dir abnehmen. Dennoch denken wir: BUX ZERO ist einen Versuch wert, gerade für Börsenneulinge.

zum Anbieter

BUX Zero Erfahrungen

4.5
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen
4.5 von 5 Sternen
4.5
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.5
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.5 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich nutze gerade das Demo-Konto von BUX X und finde es sehr hilfreich, dass es das gibt. So kann ich erstmal schauen, ob das was für mich ist. Für mich ist Aktienhandel neu. Das Demo-Konto hat mich jedenfalls schon mal so halb überzeugt, jetzt auch ein echtes anzulegen. Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. - von Juliane Renck | 13.07.2020

Teile deine Erfahrungen mit BUX Zero mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Anbieter
zum Anbieter Kontist Konto testen! Kontist Konto testen!