Banking für Selbständige & Freelancer - Kontist
Banking für Selbständige & Freelancer - Kontist

Über flatex

Flatex gibt es bereits seit 2006. Damit ist der Anbieter einer der ältesten Online-Broker in Deutschland – und demzufolge mittlerweile auch einer der wichtigsten. Knapp 25 % Marktanteil hält flatex und will diesen erweitern. So plant flatex, DEGIRO zu übernehmen. Diese Aquisition würde den Neo-Broker zum größten in Europa machen. Mehr als 1 Million Kunden hätte flatex dann und würde jährlich 35 Millionen Transaktionen in einer Gesamthöhe von 200 Millarden Euro durchführen. Das ist beachtlich. Doch schon jetzt ist flatex in fast 20 Ländern präsent und sorgt mit über 800 Mitarbeitern für einfachen Wertpapierhandel per Tablet und Laptop. Eine App fürs Smartphone gibt es leider nicht, doch ist die Webseite für mobile Nutzung optimiert.

Handelbare Produkte

Aufgrund der Größe des Online-Brokers verwundert es nicht, dass auch die Produktauswahl umfangreich ist. Bei flatex handelst du an 20 nationalen und internationalen Börsenplätzen sowie bei 17 OTC-Handelspartnern. Auch außerbörslicher Handel ist kein Fremdwort. Über 1 Million Optionsscheine, Zertifikate, Fonds und ETFs bei 16 Emittenten stehen zur Auswahl, dazu eben börsennotierte Wertpapiere, ergänzt um den integrierten Handel von CFDs und Währungen. Kurz gesagt: Egal, ob einfach Aktien oder komplexere Finanzprodukte und Trading-Möglichkeiten – bei flatex findest du sie.

Webinare, Expertentalks und Schulungen zu Wertpapierhandel des Online-Brokers flatex auf dessen Webseite

Eine Besonderheit von flatex sind die vielen Webinare, Expertentalks und sonstigen Service-Angebote, die dich für den Handel mit Wertpapieren schulen. Bild: Screenshot Website flatex

So funktioniert’s

Dein Konto bei flatex kannst du online eröffnen. Dazu erstellst du ein Kundenkonto und verifizierst deine Identität per Video-Chat. Bei der Kontoeröffnung zeigt sich schon die erste Besonderheit: Flatex-Konten stehen – im Gegensatz zu den meisten anderen neuen Brokern – auch Menschen mit Wohnsitz außerhalb Deutschlands zur Verfügung. Zudem kannst du bei flatex Gemeinschaftskonten, Konten für Minderjährige oder Firmenkonten eröffnen. Hast du dein Kundenkonto eröffnet, musst du dich wie immer beim Wertpapierhandel in eine Risikoklasse einstufen lassen. Steht dein Konto bzw. Depot dann zur Verfügung und hast du deine Zugangsdaten bekommen (aus Sicherheitsgründen per Post), zahlst du Geld darauf ein, mit dem du in Folge traden kannst. Dazu brauchs du eine iTAN-Karte, denn fletex setzt auf zusätzliche Sicherheit. Bei jedem Login wird eine TAN abgefragt, ein sogenanntes Session-Passwort. Alternativ kannst du auch für jeden einzelnen Trade eine TAN abfragen lassen. Die iTAN-Karte wird dir automatisch zugestellt und erneuert, sobald aufgebraucht.

Kosten bei flatex

Für den Handel mit Aktien fällt bei flatex eine Gebühr von 5,90 Euro pro Order an. Bei Neukunden gilt eine Gebühr von 3,80 Euro. Über 1.000 ETF-Sparpläne bekommst du kostenfrei, und auch mit diversen Premium-Partnern fällt keine Gebühr für Mini Futures, OpenEnd & Term Turbos und Faktorzertifikate an. Im Gegensatz zu anderen Fintech-Brokern gibt es bei flatex jedoch Fremdspesen. Diese unterteilen sich in eine Ordergebühr zwischen 6,95 Euro und 11,32 Euro pro Order, je nach genutzter Inlandsbörse bzw. Gebühren nach Handelsplatz (ab 1,08 Euro/ Order, im Durchschnitt 2 Euro), sowie Kosten für den CFD-Handel (Margin 3,33 – 20 %; Hebel 5 bis 20). Konto- und Depotführung an sich, mitsamt allen verbundenen Grundleistungen inkl. Beratung, sind jedoch kostenfrei.

Gebührenübersicht: Fremdspesen beim Wertpapierhandel beim Online-Broker flatex

Für börsliche Order an Inlandsbörsen fallen Fremdspesen an, hier in Übersicht. Bild: Screenshot Website flatex

Besonderheiten von flatex

Service und Beratung zeichnen flatex als Besonderheit aus. Und das nicht nur irgendwie und nebenher – eine ganze Akademie steht dir zur Verfügung, voller Webinare, Schulungen, Expertentalks usw. rund um den Wertpapierhandel. All diese How-Tos findest du online und kannst sie ohne zusätzliche Gebühr nutzen, um dein Verständnis von Aktienhandel zu vertiefen – oder überhaupt erst mal eins zu bekommen. Denn hier ist alles vertreten, von Einstiegsseminaren, die dir bestimmte Themenblocks vorstellen (beispielsweise ETF-Sparpläne), hin zu wahren Expertentipps. Dieser Service sowie flatext an sich wurde dann auch bereits mehrfach ausgezeichnet, so als „Bester Online Broker“ von Handelsplatz, „Bester ETF- und Hebelzertifikate-Broker“ von Börse online u. a.

Depotservices bei flatex

Auch bei den Depotservices musst du bei flatex keine Abstriche machen. Sei es ein Umzug eines bestehenden Depots hin zu flatex, die Ablösung von Wertpapierkrediten oder steuerliche Belange: Bei flatex steht dir all das zur Verfügung. Auch zu Hauptversammlungen und Kapitalmaßnahmen wirst du automatisch eingeladen. Bei all dem nimmt dich flatex gern an die Hand und beantwortet mögliche Fragen nicht nur ausführlich im FAQ der Webseite, sondern stellt dir die bereits erwähnten How-to-Videos der hauseigenen Akademie zur Verfügung.

Einlagensicherung

Die hinter flatex stehende flatex Bank AG ist der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) zugeordnet. Dadurch sind deine Einlagen abgesichert, seien es Sicht-, Termin- oder Spareinlagen, bis zu einer Höhe von insgesamt 100.000 Euro.

Social Media

In den Social Media findest du flatex auf Facebook und Twitter. Auch ein YouTube-Kanal ist vorhanden – schau mal rein, da gibt es die bereits erwähnten Aufzeichnungen von Webinaren der flatex-Akademie kostenfrei nachzusehen.

Fazit

Flatex ist für Anleger, die das gewisse Extra an Beratung wünschen und dafür gern einen etwas höheren Orderpreis für den Aktienhandel in Kauf nehmen. Und die Beratung bei flatex ist ausgezeichnet – das finden auch diverse Tests, bei denen flatex als Sieger hervorging. Ebenso umfangreich wie die Beratung ist das Angebot der Wertpapiere, die du bei flatex traden kannst, von Aktien über ETFs hin zu Faktorzertifikaten, und das an diversen deutschen, ausländischen sowie auch US-Börsen. Dazu kommt noch der außerbörsliche Hndel – also auch hier ein umfassendes Angebot. Wir finden, Flatex bezeichnet sich zurecht als „günstiger Online Broker mit Top-Service“. Unbedingt ausprobieren!

zum Anbieter

flatex Erfahrungen

4.3
4.3 von 5 Sternen
5 Bewertungen
4.3 von 5 Sternen
4.3
4.3 von 5 Sternen
5 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.3 von 5 Sternen
5 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4.3
4.3 von 5 Sternen
5 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.3 von 5 Sternen
5 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich zahle hier zwar etwas mehr, aber dafür habe ich auch soo viel mehr an Service. Das möchte ich nicht missen. Unbedingt zu empfehlen und meiner Meinung nach zu Recht einer der akzeptiertesten Online Broker. - von Jens22 | 7.10.2020
  2. Ich finde den Preis zu hoch. Da gibt es auch billigere Broker. Zudem keine App. Gut ist allerdings, dass man auch Junior-Konten eröffnen kann. Das bieten nicht viele an. - von Jamie | 20.07.2020
  3. Ich finde flatex etwas zu überfordend. Ich dachte, ich bekomme hier einfach Wertpapiere und nicht so ein riesiges Angebot noch nebenbei. Das macht mich eher konfus. Ich finde auch die Preisstruktur nicht sehr übersichtlich, was man letztendlich zahlt, wenn man Aktien kauft. - von Sven_Berlin | 14.07.2020
  4. Flatex ist einer der wenigen wirklich seriösen online Broker, finde ich. Die anderen bieten kaum Beratung und Live-Kurse, nur billig Aktienhandel. Wer sich genug auskennt, mag mit denen gut bedient sein, aber ich schätze den Service, hier alles zusammen zu haben. - von S. Freid | 10.07.2020
  5. Ich habe die Webinare geschaut, bevor ich mich für flatex entschieden habe. Denn da wird gut erklärt, was eigentlich wichtig ist und wie man risikoarm handelt. Bzw einfach besser informiert sein, das ist schon wichtig. Denn Aktien bleiben Spekulation mit keiner Garantie auf Erfolg. Da soll man sich wirklich nur gut informiert daran trauen. - von Annette Moltke | 7.07.2020

Teile deine Erfahrungen mit flatex mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Anbieter
zum Anbieter Kontist Konto testen! Kontist Konto testen!