Das Geschäftskonto mit vielen Features (Buchhaltung, Firmenkarten & mehr) - Penta
Das Geschäftskonto mit vielen Features (Buchhaltung, Firmenkarten & mehr) - Penta

Infos zu Openbank

Mit Openbank ist die in Spanien etablierte digitale Bank der Santander-Gruppe auch in Deutschland vertreten.

Die Openbank setzt auf ein Konzept des „360° sozial verantwortlichen Bankings“, das alle Produkte unter Prämissen der sozialen und ökologischen Verantwortung stellt.

Ein gebührenfreies Girokonto bei der Openbank wird unter spanischer IBAN geführt und ist weder an Mindest-Kontobewegungen noch ‑Laufzeiten gebunden.

Es bietet dir alle klassischen Girokontofunktionen und eine kostenlose Debitkarte, Online-, Mobile- und Telefon-Banking. Die Master Card namens R24 kommt mit optionalem Travel-Service-Abo und mobilen Zahlungsmethoden (Apple Pay, Google Pay, Fitbit Pay, Garmin Pay und Openbank Wallet).

Im Girokonto enthalten sind außerdem nützliche Finance-Management-Tools und eine innovative KI-gestützte Investmentservice-Option.

So funktioniert Openbank

Die Kontoeröffnung erfolgt innerhalb von 10 Minuten von der Openbank-Website aus. Du benötigst ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) und dein Smartphone.

Nach Eingabe deiner Daten wählst du deine vierstellige Login-PIN. Deine Identität bestätigst du entweder über einen Videoanruf oder eine Mini-Überweisung von einem deiner Bankkonten. Nach Prüfung erhältst du eine SMS mit Zugangscode zum Vertrag, den du elektronisch unterzeichnest über ein Dokumenten-Upload.

Die R24-Karte kommt mit der Post und eigener PIN. Achtung: Das kostenpflichtige Travel-Abo ist standardmäßig aktiviert!

Voreingestellte Limits für Kartenzahlungen und Barabhebungen kannst du manuell auf täglich bis zu 3000 Euro anheben, Openbank duldet allerdings keine Überziehung. Bareinzahlung ist nur an Santander-Automaten auf spanischem Boden möglich.

Mit der App kannst du bargeld- und kontaktlos bezahlen, sämtliche Bankgeschäfte tätigen plus hilfreiche Tools und Vergünstigungen nutzen.

Im Bild die r42-Card der Openbank

Debitkarte und Reiseversicherung: r42-Card der Openbank (Bild: Screenshot openbank.de)

Kosten und Gebühren

Das Girokonto ist kostenlos. Eine Mastercard ist im Gratis-Girokonto inkludiert. Du kannst sie für 7,99 Euro monatlich über ein Travel-Service-Abo mit einer Reiseversicherung aufwerten.

Geführenfreie Bargeldabhebungen tätigst du beliebig oft an weltweit über 40.000 Geldautomaten der Santandergruppe. An Fremdautomaten sind europaweit 5 Auszahlungen pro Monat gratis, mit Travel-Abo auch weltweit.

Für Vielreisende: Nicht-SEPA-Überweisungen und -Daueraufträge sowie Währungstausch sind gebührenpflichtig, SEPA-Transaktionen frei.

Investment-Transaktionen kosten keinerlei Gebühren oder Provisionen. Automatisierte Services des Robo-Advisors sind noch bis 31.07.2020 kostenlos, danach werden vermögensabhängige Monatsgebühren fällig.

Besonderheiten

Openbank spricht mit seinem Social-Resposibility-Konzept zeitgemäße Überzeugungen an und verknüpft sie komfortabel mit Wohltätigkeit für jede Geldbeutelgröße.

Charity soll denn auch mit der Debitkarte besonders einfach werden. Per Aufrunden-Funktion oder Überweisung spendest du an eine NGO deiner Wahl aus der Openbank-Partnerliste.

Die neuartige Plattform „Openbank Wealth“ implementiert den Robo-Advisor für dein automatisiertes Investment (Torino) in ethisch verträgliche Fonds. Anhand deines individuell eingerichteten Anlegerprofils legt die KI ab 500 Euro Startkapital auch regelmäßig Kleinstsummen (Micro-Investing) für dich an und adaptiert die für dich optimierte Strategie laufend. Basis dafür sind Analysen bankinterner Investmentprofis und Blackrock-Experten.

Zusätzlich sparst du mit dem Robo-Advisor für konkrete Anlageziele an, ab 1 Euro monatlich, wöchentlich oder täglich. Du kannst alternativ und gebührenfrei auch dein eigener Investmentverwalter werden und in mehr als 1000 Fonds von über 50 Verwaltungsgesellschaften anlegen. Über diese Plattform hast du also Zugang zu professionellen Vermögensverwaltungsservices auch ohne dickes Bankkonto.

Im Bild ein Screenshot des Roboadvisors der Openbank

Automatisch investieren mit der Openbank (Bild: Screenshot openbank.de)

Social Media

Über Openbank kannst du dich auf praktisch allen Kanälen informieren – sofern du Spanisch beherrschst: Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und YouTube.

Bis dort auch Beiträge auf Deutsch gepostet werden, musst du dich wohl noch etwas gedulden.

Sehr umfangreiche und erschöpfende Auskunft erhältst du dagegen auf der deutschsprachigen Openbank-Website.

Fazit

Ein Gratis-Girokonto mit Debitkarte der Openbank bietet das komplette Portfolio für Internetbanking, mobiles Banking und sogar 7/24-Betreuung durch ein deutsches Callcenter.

Vielreisende werden die Abo-Option einer integrierten Reiseversicherung über die Master Card zu schätzen wissen.

Wer neben diversen Finanz-Tools noch dazu Wert auf Ethik im Investment legt, kann entweder gebührenfrei selbst in Investmentfonds anlegen oder dies per Robo-Advisor automatisieren lassen, und zwar schon mit sehr kleinem Kapital: Investment auf Microlevel als Anlage-Banking der Zukunft.

Das Angebot der Openbank als Tochter der Santander-Group ist (noch) sehr spanisch geprägt. Doch wird dies vermutlich nicht so bleiben und iberophilen Zeitgenossen womöglich sogar gut gefallen. Der starke Rücken des Mutterhauses vermittelt zweifellos genügend Sicherheit und eine solide technologische Grundlage.

zu Openbank

Openbank Erfahrungen

5
5 von 5 Sternen
5 Bewertungen
5 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
3 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5 von 5 Sternen
3 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5
5 von 5 Sternen
5 Bewertungen 2020
5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Hände weg von dieser "Bank"!. Ein halbes Jahr hatte ich dieses Konto gehabt - bis vor kurzem. Vor ca. einem Monat kam urplötzlich meine Überweisung an einen Kunden, die ich vor einem Monat getätigt habe ohne jedwede Erklärung zurück. Na gut, so was kann passieren, dachte ich. Dann musste ich ca. 2 Wochen warten, bis meine Gutschrift von amazon von der mastercard auf mein Konto umgebucht wurde. Nun warte ich seit dem 12. Januar auf das Geld vom Kunden, welches im System gar nicht auftaucht und auf das Geld , was zwar unter "erhaltene Überweisungen" erscheint, jedoch nicht aufm Konto. Aus diesem Grund bin ich ab sofort bei einer anderen Bank. - von Dennis | 26.01.2021
  2. Ich habe negative Erfahrungen mit Open Bank gemacht. Tragischer Weise bin ich auf eine Betrügerin auf ebay Plattform zu Opfer geworden. Eine Ebay Verkäuferin mit Konto in Spanien hat Playstation 5 verkauft. Natürlich hatte sie keine Ware, ein ebay Konto wurde gehackt. Nach der Überweisung meiner Seite wurde ich von Ebay informiert über betrügerische Machenschaften. Obwohl innerhalb einer Stunde reagiert, meine Bank informiert, bei der Polizei Anzeige gestellt. und alle Unterlagen Open Bank zu Verfügung gestellt, wurde seitens der Open Bank nichts unternommen. Für mich hat es Anschein, das die Sicherheit, für eigene und Fremdkunden absolut nicht Vorhanden - von Gala | 14.01.2021
  3. Die Eröffnung des Openbank Konto war sehr einfach. Ich benutze das Konto als Hauptkonto, die Umstellung des Rentenkonto’s war nur ein Problem von Seiten des Postrentenservice, wo wohl einige Mitarbeiter die eigenen Vorschriften nicht kennen, Ich bin sehr zufrieden mit der Openbank. Sehr gute Hotline die täglich von 8 – 22.Uhr mit sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeitern besetzt ist. Ich kann diese Onlinebank nur empfehlen! - von Klaus Wagener | 16.12.2020
  4. Einfache Eröffnung, super Service/Hilfestellung durch die MitarbeiterInnen, keine Wartezeiten und lange Öffnungszeiten der Hotline, auch E-Mail-Kommunikation unkompliziert, Online-Banking umfassend und intuitiv, keine Diskriminierung von ausländischen Mitbürgern, die in Deutschland leben. - von BR | 18.11.2020
  5. Habe das Openbank-Konto als Zweitbankverbindung und ich bin sehr happy damit – das bunte, freundliche Look & Feel mit dem bisschen spanischen Touch gefallen mir sehr gut. Alles klappt prima. Allein die Nutzung als Erstbank klappt nicht, weil man z.B. keine Handyverträge mit dem Openbank-Konto abschliessen kann. Wegen der Spanischen IBAN ist das Konto nicht mit dem Schufa-Scoring verknüpft, und mein Handyanbieter hat das Konto daher abgelehnt. Zum Glück hatte ich dafür noch mein deutsches Konto. - von Louis | 29.09.2020
  6. Sehr übersichtliche App. Viele Dinge wie z.B Karte sperren ist von der App aus möglich. Sehr Freundliche Callcenter Mitarbeiter - von Chris | 25.04.2020
  7. Toller Ansatz, außerdem kostenlos, probiere ich gerne aus, denn meine Bank (eine große Direktbank), hat gerade mein kostenloses Girokonto in ein teures Girokonto verwandelt. - von Erik | 18.02.2020

Teile deine Erfahrungen mit Openbank mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zu Openbank
zu Openbank Tipp: Penta Tipp: Penta