Das kostenlose Girokonto von N26. Alle Vorteile jetzt sichern! ->>
Das kostenlose Girokonto von N26. Alle Vorteile jetzt sichern! ->>

Revolut „Perks“ schenkt dir Prämien bei jedem zehnten Einkauf

NeueBanken.de | letztes Update: 3.09.2018

Das Revolut-Konto für Smartphones hat ein neues Angebot für seine Nutzer: „Perks“. Dieser Begriff lässt sich mit „Vergünstigungen“ oder „Vorteile“ übersetzen, auch mit „Aufmunterungen“ – ein passender Name also für das Prämien-Programm, das sich dann auch dahinter verbirgt.

Noch befindet sich das neue Prämien-Programm von Revolut in der Beta-Testphase. Das bedeutet, dass du Perks schon nutzen kannst, sich aber höchstwahrscheinlich Änderungen und Anpassungen des Programms ergeben, je nach Nutzung des neuen Angebots in der jetzigen Beta-Phase.

Momentan erhältst du mit den Revolut Perks eine Prämie nach jedem zehnten Umsatz, den du mit deiner Revolut-Kreditkarte generierst. Die Nutzung der Kreditkarte ist gebührenfrei und das weltweit, in über 150 Währungen. Daran soll es also nicht liegen, das Prämien-Programm gleich mal zu testen. Beachte jedoch, dass für dein Revolut-Konto selbst eine monatliche Grundgebühr anfällt, wenn du nicht das Standard-Konto, sondern Premium oder Metal nutzt.

Bei den Perks-Prämien handelt es sich in der Regel um Cashback-Angebote. Praktisch heißt das: Du bekommst Prozente auf Einkäufe bei bestimmten Revolut-Partnern diverser Branchen: Restaurants, Reisen, Shopping … Oder einen sogenannten „Hidden prize“, also eine Überraschungsprämie. Da manche der Prämien zeitgebunden und nur innerhalb einer bestimmten Frist einlösbar sind, bekommst du eine Push-Nachricht auf dein Handy, sobald deine Perks die benötigte Anzahl erreicht haben.

Perk-O-Meter: Grafische Darstellung mit wachsendem Balken zum Zählen noch nötiger Umsätze für eine Prämie.

Das Perk-O-Meter von Revolut zeigt dir an, wie weit du noch von der nächsten Prämie entfernt bist. Bild: Screenshot Webseite Revolut

Auch ohne diese Push-Nachricht weißt du immer, wie viele Transaktionen du noch von deinem nächsten Perk entfernt bist. Das sogenannte Perk-O-Meter zählt für dich mit und zeigt dir in einer grafischen Darstellung an, wie weit du im Sammeln bist. Das spornt an, weitere Umsätze mit der Revolut-Kreditkarte zu tätigen.

Weitere Neuerungen, die bei Revolut ins Haus stehen, bewegen sich eher im Feld von Investitionen statt Prämien. Mit Revolut Wealth sollen Kunden in Aktien, Indizes, Exchange Traded Funds (ETFs) und andere Finanzinstrumente investieren können – und das zum Nulltarif. Weder Gebühren noch Kommissionen oder Provisionen sollen für dabei anfallen. Wir sind gespannt und halten dich hier auf dem Blog auf dem Laufenden.

7. September 2018

Auch interessant:

Tipp: N26